© 2002/17 Ja-DV

Alpini aus San Vito zu Besuch
Treffen mit Freunden der KSK am Christkindlmarkt

"Wenn Franz - gemeint war damit Bürgermeister Franz Kainz - soweit gesund ist und seine Amtsgeschäfte wieder übernimmt, kommen wir ihn besuchen", versprach im Namen der Alpini- Gruppe von der Partnergemeinde San Vito di Leguzzano Ursula Mang beim letzten Besuch im Herbst von Altdorfern in Italien. Und dieses Versprechen hat man jetzt eingelöst.

Christkindlmarkt

Die Alpinis aus San Vito trafen sich mit Bürgermeister Franz Kainz und dessen Gattin mit den befreundeten KSK-Mitgliedern am Christkindlmarkt.

Mit Privatautos fuhren die Alpini-Mitglieder mit Präsident Dario Lapo, Vicepräsidente Zeffiro Eckerle und Secretario Giorenzo Riva an der Spitze aus der italienischen Partnergemeinde San Vito nach Altdorf, um ihren langjährigen Freund, Bürgermeister Franz Kainz den versprochenen Besuch abzustatten. Ursula Mang war auch wieder als bewährte Dolmetscherin mit dabei. Nachdem die Abordnung zunächst im Haus des Bürgermeisters empfangen und bewirtet wurden, ging man gemeinsam auf den Altdorfer Christkindlmarkt, um sich dort mit . Mitgliedern der ebenfalls partnerschaftlich verbundenen Altdorfer Krieger- und Soldatenkameradschschaft zu treffen. Deren Vorsitzender, Erhard Klar erwartete die Gäste bereits mit vielen seiner Mitglieder und· sofort gab es ein großes Hallo, weil die Freunde aus Italien mit blinkenden Weihnachtsmannmützen ausgerüstet wurden, damit man sie jederzeit im Marktgelände schon von Weitem sieht. Nach einem Bummel über das romantische Marktgelände traf man sich bei Gulaschsuppe, Glühwein oder anderen vorweihnachtlichen Schmankerl schließlich noch im Ziegeleistadl und freute sich mit den San Vitoeser Besuchern über das gelungene Beisammensein.

Den Sonntag nutzten die Alpinis zu einem Besuch der Herzogstadt Landshut, ehe sie auf Einladung von Bürgermerister Franz Kainz sich zu einem Mittagessen im Gasthof Wadenspanner trafen. Nochmals wurde betont, wie sehr man sich auch in der Partnergemeinde San Vito über die Genesung von Kainz freue und vor dem Abschied sprach man ihm die von Herzen kommenden besten Wünsche für die weitere Zeit aus.