© 2002/17 Ja-DV

KSK Altdorf Vorstandschaft war beim 75 jährigen Gründungsfest des Partnervereins der Alpini

Kürzlich folgte die Vorstandschaft der KSK Altdorf nebst deren Frauen der Einladung des Partnerschaftsvereins aus San Vito di Leguzzano zu deren 75 jährigem Gründungsfest.

san voto102Mit dabei war neben der fast gesamten Vorstandschaft auch der 1. Bürgermeister Franz Kainz mit seiner Gattin.

Wie immer wurde die Abordnung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Altdorf sehr herzlich aufgenommen. Auf dem Programm stand eine Stadtführung mit Besichtigung der norditalienischen Stadt Verona, deren Altstadt seit dem Jahre 2000 zum Weltkulturerbe gehört.

Der Samstagabend stand dann ganz im Zeichen der 75 Jahr-Feier der Alpini. In der Kirche von San Vito traten zunächst 2 Chöre auf, welche in eindrucksvoller Weise Ihr Können zeigten. Nach dem feierlichen Festakt im Innenhof des Alpiniheimes, wurde dann im Rahmen eines geselligen Zusammenseins der KSK Altdorf und der Alpini durch Bürgermeister Franz Kainz und dem 1. Vorsitzenden Erhard Klar als Zeichen treuer Verbundenheit der beiden Partnervereine eine handgeschnitzte Holzfigur des heiligen Nikolaus, dem Patron der Altdorfer St. Nikolakirche übergeben.

san vito2Der Vorstand der Alpini, Dario Lapo bedankte sich ganz herzlich für dieses Geschenk.

Am Sonntag war dann nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal der Alpini der Festzug durch die Straßen von San Vito di Leguzzano, welcher durch mehrere Musikkapellen und Vereine in deren Vereinstracht begleitet wurde.

Bei wehmütigem Abschied der KSK Altdorf von den Kameraden des Partnerschaftsvereins betonte man nochmals die langjährige und innige Beziehung der beiden Vereine aus Altdorf und San Vito die Leguzzano. Schließlich führte die Heimreise der Abordnung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Altdorf über den Brenner, nach einem Abendessen nach Hause.