© 2002/17 Ja-DV

Zu besinnlichen Stunden lud die Krieger- und Soldatenkameradschaft ihre Mitglieder sowie die Wittfrauen in das Gasthaus Frauenbauer ein. Vorsitzender Franz Kainz konnte einige Gäste und kommunale Vertreter begrüßen. Insbesondere dankte er dem Ehrenschriftführer Josef Stumhofer für die wiederum gelungene Auswahl der Geschichten und für die Zusammenstellung des besinnlichen Programms. Die musikalische Umrahmung übernahm die Halbinger Hausmusik aus Eugenbach. In seinem Grußwort dankte 3. Bürgermeister Willi Gürtner der Kameradschaft für das alljährliche Engagement. Die vorgetragenen Geschichten und Gedichte handelten von Erinnerungen an Weihnachten im Jahr 1944, als deutsche Soldaten im Krieg weit weg der Heimat waren.

Weihnachtsfeier-kl03